Darmstädter Krimilust

An vier Samstagen (26.1., 23.2., 27.4 und 25.5., jeweils um 19 Uhr) findet die Darmstädter Krimilust in der Stadtkirche statt. Unter dem Motto „Realität und Fiktion“ bietet diese Reihe im ersten Teil der Veranstaltungen ein Gespräch über Kriminalität und Straftaten in Darmstadt. Gäste werden sein: Pröpstin Karin Held, Polizeipräsident Bernhard Lammel, Schwurgerichtsvorsitzender Volker Wagner und HR-Gerichtsreporterin Heike Borufka. Im zweiten Teil der Veranstaltung wird - unterbrochen von ein wenig Musik - jeweils ein lokaler Krimiautor bzw. eine Autorin lesen: Ella Theiss, Michael Kibler, Fritz Deppert und in der ersten Veranstaltung am 26.01. wird Ralf Köbler seinen neuen, den 7. Stadtkirchenkrimi vorstellen: Bennelbächers postfaktische Apokalypse. Köbler, Kopf und Initiator der Darmstädter Krimilust, moderiert die Gespräche an allen Abenden.

447.82 KB 29.01.2019

Flyer KREUZWEGE

"Kreuzwege" – so der Titel der Reihe "Kanzelreden“ an den sechs Sonntagen in der Passionszeit 2019 in der Ev. Stadtkirche Darmstadt.

Aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln wird das Leiden und Sterben Jesu vor fast 2000 Jahren in Beziehung gesetzt zur heutigen Wirklichkeit:

Wo müssen Menschen heute ihr Kreuz tragen, wo leiden andere mit ihnen?
Wo leidet Jesus bis heute in anderen an Vorurteilen, Vorverurteilungen und Schweigen?

Das Thema "Kreuzwege“ war den Prediger*innen mit ihren ganz unterschiedlichen Professionen und persönlichen Hintergründen vorgegeben. Sie haben sich dazu ein Bild ausgesucht. Bild und Kanzelrede stehen in direkter Beziehung zueinander.

8.31 MB 06.03.2019

Flyer LINIATUREN

Installation der Textilkünstlerin Marie-Luise Frey-Jansen
Textilwerkstatt am Elisabethenstift Darmstadt

Horizontale Linien aus textilem Material, in verschiedenen Feinheitsgraden,
durchziehen, zerteilen und überspannen das Kirchenschiff während der Passionszeit.

Sie durchkreuzen, spalten und durchschneiden den Luftraum.
Die zum Teil aus Luftmaschen entstandenen weißen und transparenten Fäden bilden eine fragile neue Ebene im Raum, die zu besonderen Anlässen mit Licht verstärkt ins Immaterielle übergehen kann.

In Verbindung mit Licht wirken die weißen Linien unscheinbar und vergänglich, vergleichbar mit Kondensstreifen am Himmel.

86.34 KB 19.03.2019