Straessle

Thomas Strässle

geboren 1972, ist habilitierter Literaturwissenschaftler. Er lehrt an der Universität Zürich und leitet an der Hochschule der Künste Bern das transdisziplinäre Institut Y. Er ist Stiftungsrat der Max Frisch-Stiftung, Juror beim Schweizer Buchpreis und schreibt für das Feuilleton der NZZ. Zudem besitzt er ein Konzertdiplom als Flötist und hat mehrere CDs eingespielt. Bei Hanser erschienen die Bücher Salz. Das weiße Gold (2007) und Salz. Eine Literaturgeschichte (2009).

Liturgie: Martin Schneider

Musik: Joseph Gabriel Rheinberger;  Messe in f »Missa puerorum«
Oliver May, Altus; Christian Roß, Orgel

 

Foto Strässle © K. Pauls

Jazz

Literatur

Predigtreihen