"Selig sind, die um der Gerechtigkeit Willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich"
Klaus Merz

Klaus Merz gehört seit vielen Jahren zu den eigenständigsten literarischen Stimmen im deutschsprachigen Raum. Sein Roman »Jakob schläft« brachte ihm 1997 den internationalen Durchbruch, die Novelle »Der Argentinier« führte 2009 wochenlang die Schweizer Bestsellerlisten an. Klaus Merz lebt und arbeitet in Unterkulm/Aargau.


Liturgie: Martin Schneider

Arvo Pärt: "The Beatitudes", Knut Nysted: "O Crux",
Antonio Lotti: "Crucifixus"
Darmstädter Kantorei, Leitung: Christian Roß

 

Jazz

Literatur

Predigtreihen